B - Junioren

Saison 2014/2015

Spielberichte

FC Dachsberg - FSV 0:3 (0:1)

Spielbericht B Jugend FSV Rheinfelden vs Dachsberg:
Nach 3 Siegen in Serie fanden wir zu alten Stärke zurück und wollten an diesem Samstag unbedingt 3 weitere Punkte mitnehmen, um oben angreifen zu können. Aufgrund der Herbstferien fehlten und 3-4 Spieler die durch C Jugendspieler ersetz wurden. Wir spielten das seit drei Spielen erfolgreiche 3:5:2 System.
In der ersten Halbzeit hatten wir Schwierigkeiten offensiv Akzente zu setzen, da die Dachsberger sehr gut die Räume zu stellten. Doch unsere Abwehr spielte defensiv ein souveränes Spiel durch schnelles Verschieben und Umschalten ließen sie hinten nichts anbrennen. Als wir nach 20 Minuten endlich das Spiel breit machten und die Dachsberger die Räume nicht mehr zu stellen konnten, hatten wir einige Gute Chancen und offensivakzente. In der der 39 Minute nach einer Ecke der Dachsberger, fing unser Torwart Marco den Ball ab und der weite Abschlag fasste Fuß bei Stefan, dieser schaltete schnell um spielte den Pass durch die Gasse zu Michi und dieser setze das 1:0.
In der Halbzeitpause motivierte Ich unsere Spieler weiter Pressing zu spielen und weiterhin ein gutes Stellungsspiel besonders in der Defensive zu bewahren.

Die zweite Halbzeit wurde immer härter und härter was die Fouls anging, und als Michi in den 16 erlief der Dachsberger, sprang der Spieler mit den Beinen volle Kanne in Michi rein, sodass dieser nicht mehr weiterspielen komm. Zur ausgleichenenden Gerechtigkeit gab es nun eine Rote Karte und einen Elfmeter für uns . Fatih verwandelte diesen souverän. Es stand nun 2:0 für uns. Doch die Dachsberger foulten nun immer häufiger unsere Offensivkräfte da die einfach zu schnell waren und es kam leider auch zu einigen Rangeleien, die der Schiri souverän durch Gelbe Karten unterband. Nach einem weiteren übertrieben Foulspiel im Sechzehner der Dachsberger bekamen wir wieder einen Elfmeter zugesprochen, den diesmal Ali souverän verwandelte.

Defensiv ließen wir nichts mehr anbrennen.

Es blieb am Ende beim 3:0 für uns.

 

Fazit: defensiv, kämpferisch gesehen eine Topspiel. Ein absolutes Geduldsspiel aber als die Jungs sich das 1:0 erarbeitet spielten sie souverän das Spiel zu Ende .Nun sind wir auf Platz 2 und Ziel ist es in den letzten beiden Spielen 6 Punkte mitzunehmen.

 

 

Saison 2013/2014

Foto

Spielberichte

SV Nollingen - FSV

  Lokalderby am 12.10.13 um 16.00 im Europa-Stadion

B-Jugend gewinnt Lokalderby gegen SV Nollingen mit 1:0

12.10.13

Unsere B-Jugend gewann das Lokalderby gegen unseren Nachbarn den SV Nollingen verdient mit 1:0. Zahlreiche Zuschauer kamen, um diesem Derby die richtige Stimmung zu verleihen. Das Spiel war geprägt von Kampf aber auch Spielwitz. Nollingen hatte die etwas bessere Spielanlage, doch unsere Mannschaft den Willen zu gewinnen. Bericht folgt

 

FSV - SV Liel 4:3 (0:2)

02.10.13 um 19.30 gegen Liel

Bericht : Patrick Da Rugna

Nach den ersten drei eingefahren Punkten , wollten wir gegen Liel drei weitere Punkte einfahren und dabei natürlich auch unsere spielerische Weiterentwicklung zeigen. Erst einmal danke schön an Joachim Sperger der uns genehmigte auf dem FSV Platz zu spielen. 
Wir spielten gegen Liel das eingespielte 3:5:2 System mit wenig Veränderungen im Vergleich zum Spiel gegen Schliengen. Meine Mannschaft ging mit der falschen Einstellung in das Spiel und dachte dass Sie die drei Punkte locker mit nach Hause nimmt. Die 1 Halbzeit war sicherlich spielerisch sehr überzeugend, das Kuzpassspiel, die schnellen Zuspiele in die Gassen, wir suchten Torchancen und waren zweikampfstark. Dennoch besonders im defensiv Bereich hatten wir zu viele Stellungssfehler, so schoss Liel nachdem unser Libero den Stürmer von Liel anschoss , das 0:1 indem der Stürmer auf unseren Keeper Marcello zu lief und in im Eck versenkte. Nicht einmal 5 minuten später gab es bei einem langem Ball unklarheit zwischen Yussuf und Simon wer den Ball annimmt und so war der Lieler Stürmer der lachenende dritte der das 0:2 schoss. Und was machten wir? Durch Standards trafen wir mehrmals das Aluminium oder der Lieler Torwart hielt glänzend die Bälle.

In der Halbzeitpause wurde ich dann etwas lauter und machte den Spielern deutlich , sollten wir diese Partie verlieren, können wir die Meisterträume vergessen. Und diese Ansage saß bei den Jungs. In Halbzeit 2 war das förmlich 40 Minuten Powerplay von uns, wir spielten den Gegner förmlich an die Wand schossen durch einen Freistoß von Cemil das 1:2. Doch Liel hatte in Hälfte zwei zwar nur eine Chance durch einen Sonntagsschuss, doch der sitzte im Kasten des FSV. Davon liesen wir uns nicht unterkriegen und spielten weiter Powerplay +Pressing , dabei stellte ich das System um auf 3:4:3. Und so gelang Phillip über die Außen zwei mal eine Flanke , welche beide Cemil im 16 er nutzte und so stand es nach 73 Minuten 3:3. Man merkte förmlich dass wir die Drei Punkte wollen. Durch einen langen Ball von Alessio auf Yussuf konnte dieser alleine in der 76 Minute auf den Torwart zu laufen und den 4:3 Sieg sicherstellen.

FSV -SG Schliengen 3:1 (0:0)

21.09.13

Bericht: Patrick Da Rugna (B Trainer)

 

Nun war es endlich soweit, dass Saison ging endlich los. Nach einer langen Vorbereitung mit nur zwei Wochen Pause, war unsere B Jugend mental top eingestellt. Spielerisch sind bestimmt einige Defizite nachzuholen. Da wir uns das Ziel Meisterschaft setzten, war es besonders für die Motivation wichtig das erste Spiel zu gewinnen.

Wir spielten im Europastadion auf dem großen Hartplatz, taktisch erhofften wir uns dadurch konditionelle Vorteile besonders in der zweiten Halbzeit.

Wir begangen mit dem bewährten 3:5:2 System. Leider war die Fußballerische Leistung in Hälfte eins nicht besonders, die wir erwartet hatten. Es war mehr Ping Pong. Und abgesehen vom guten Stellungsspiel unserer Defensive, sowie das souveräne Zweikampfverhalten, gibt es nichts lobenswertes. 

In der Halbzeitpause bekamen dadurch auch einige Spieler Wasser ab um sie wachzurütteln (symbolisch). Ab da an fruchtet es auch, das Kurzpasspiel, welches im Training eingespielt wurde, funktionierte und so setzte Furkan Ertap in der 46 Minute das 1:0. In der 50 Minute nach einem Eckball köpfte Abdul zum 2:0.  Nach einem Foul an Ertap , schoss Patrick Sterzelmaier das 3:0 per Strafstoß. Nun stimmte auch die Laufbereitschaft und das Stellungsspiel und der FSV vergab nun Chancen reihenweise. In den letzten zehn Minuten jedoch zog man sich mehr in die eigene hälfte , wobei Schliengen nun zu einigen Chancen kam , die jedoch ungenutzt blieben. Doch in der 75 Minute foulte Yussuf Ö. einen Schliengener im 16er , so schoss der Schlienger souverän das 1:3 per Elfmeter. Am Ende war dies ein Arbeitssieg ,aber keine spielerische Glanzleistung, beim nächsten Heimspiel am 2.10. um 19.30 gegen Liel erhoffen wir uns weitere 3 Punkte und eine spielerische Steigerung.

 

Saison 2012/2013

FSV - SV Laufenburg II 3:1 (0:0)

05.06.13

Bericht: Patrick Da Rugna (C+ B Trainer)

 

Am Mittwoch den 5.6.13 spielte unsere B Jugend gegen Laufenburg II. Ziel war es weitere Punkte zu sammeln um Platz 5 anzugreifen. Man spielte das gewohnte 3:5:2 System. Wir verschliefen die ersten zwanzig Minuten komplett , so kam Laufenburg zu der einigen Chancen die unser Torwart vereitelte oder der Fußball Gott auf unserer Seite war. Doch in der 30 Minute verdribbelte sich Abdul Ceceli im Mittelfeld, was zu einem Konter führte und zum 0:1 für den Gegner. Nun war die komplette Mannschaft wach. Man spielte offensiver und drängte auf den Ausgleich,welchen man 3 Minuten vor Schluss schoß durch Enes Saydam. Nun merkten wir , dass auch gegen diese Mannschaft 3 Punkte drinne war. Wir spielten nun mit drei Spitzen und versuchten durch Pressing und Power Play , dass Spiel für uns zu entscheiden. Und es war wieder Enes Saydam, der uns in Führung schoss.Nach dem 2:1 für uns ließen wir den Gegner so gut wie keine Räume, spielte meist über die Flügel und kamen so zu zahlreichen Chancen, die meist vom überragenden gegnerischen Torwart vereitelt wurden. Doch in der 75 Minute schoss Harun Babaygit an den Pfosten und Furkan Ertap konnte den Abstauber erfolgreich verwerten nun stand es 3:1 für uns, welches auch der Endstand war.

 

Trotz verschlafenen 20 Minuten kämpfte sich unsere Mannschaft zurück ins Spiel und nun sind wir 4 Spiele in Folge ungeschlagen. Mein besonderer Dank geht an die C Jugendspieler die momentan eine Doppelbelastung mit sich führen.

 

FC Dachsberg - FSV 1:1 (0:0)

Bericht: Patrick Da Rugna (C +B Jugend Trainer)

Gestern Mittag fuhren wir mit drei Autos und einer geschwächten Mannschaft nach Dachsberg. Hier gilt mein besonderer Dank an David Silfang, Wilhelm Staufenbiel, die C Jugendspieler die ausgeholfen haben! Man spielte das gewohnte 3:5:2 System und wollte in Dachsberg punkten!

In der Anfangphase waren in unserem Spielverlauf einige Unsicherheiten drinne, da einige von uns nicht mit dem Hartplatz klar kamen , doch unser Libero Yussuf Özarslan und Torwart Marcello Soares hielten die 0 hinten fest. Nach 15 Minuten, fanden auch wir ins Spiel, und wurden besonders über die rechte Seite gefährlich, wobei Ömer einmal vorm Torwart scheitertete. Wenig spielten wir über die linke Seite von Sebastian, aber wenn er mal den Ball bekam, dann wirbelte er durch den 16er und kam so zu Chancen, doch auch der Torwart von Dachsberg oder der Pfosten verhinderte unsere Führung. Die defensive stand bis zur Halbzeit kompakt und wir kamen immer besser ins Spiel, nur das nötige Glück bzw. ein besserer Torabschluss sollten uns nicht gelingen.Halbzeit: 0:0

In der Halbzeit pausieren appellierte mein Trainerteam und ich an den Kampfgeist und die Moral unserer Mannschaft, um das Spiel zu wenden, ebenso stellten wir um und Cemil kam für Gent rein.Von der Halbzeitpause weg bis zur 68 Minute dominierten wir nun, dass Spiel und zwar nicht nur durch Kampf, die Mannschaft zeigte auch ,dass sie schönen Fußball spielen konnte, und spielte auch mehr über die linke Seite von Sebastian, der meist Bälle schlug, die leider nicht verwandelt werden konnten. In den letzten zehn Minuten entschloss ich mich,dass System umzustellen um den Sieg einzufahren, indem man einen 6er auflöste und mit drei Stürmern spielten , also 3:4:3. Doch leider wurden wir nach einem Angriff unsererseits, ausgekontert und so kam es zum 1:0 für Dachsberg. In der 75 Minute lief Anil Cakal Richtung gegnerisches Tor und wurde übelst gefoult, daraufhin gab es einen Freistoß, wobei ich mich dafür entschied unseren Libero Yussuf schießen zu lassen. Dieser verwandelte den Freistoß so stand es 1:1!

Insgesamt ein sehr kämpferisches Spiel aber auch sehr fair, trotz vieler Stellungsfehler besonders im Mittelfeld.

 

Nun kommt eine harte Woche auf die C/ B Jugend zu.

Dienstag C Jugend 19 Uhr daheim gegen Bergalingen, Mittwoch B Jugend 19.15 Uhr Daheim gegen Laufenburg 2, Donnerstag C 2 auswärts in Wehr 18.45 Uhr, Freitag C Jugend 19 Uhr daheim gegen SG Geißlingen, Samstag B Jugend Auswärts 16 Uhr in Waldshut.

Dabei brauchen wir in der C2 einen Punkt um den Meistertitel klar zu stellen und die C1 in 4 Spielen mindestens 6 Punkte um den Klassenerhalt sicherzustellen. Bei der B Jugend wo wir in 4 Spielen 7 Punkte holten, wollen wir noch mindestens 8 Punkte holen um all unsere gemeinsame Ziele zu erreichen.

FSV - SG Fahrnau 3:2 (0:1)

Do. 30.05.13 19:00 Uhr Nachholspiel

Bericht: Patrick Da Rugna (B+C Jugendtrainer)

 

Aufstellung: Marcello,Anil,Yussuf,Cihad,Abdul,Onur,Harun,Sebastian,Burak,Enes,Furkan

Bank: Ömer

 

Bei wolkigen Abendwetter spielten wir gestern gegen die B Jugend der SG Fahrnau um 19 Uhr. Drei Leistungsträger (Cemil Akbas, Fatih, Danny Bittner ) fehlten uns allerdings gegen Fahrnau, so bestritten wir das Spiel nur mit 12 Mann. Man spielte mit dem gewohnten 3:5:2, doch die einzelnen Positionen mussten wir umstellen! Das Wichtigste in der Besprechung war für uns defensiv kompakt zu stehen und zu kämpfen.

 

Nachdem Anpfiff merkte man sofort, dass es ein sehr ausgeglichenes Spiel wird. Fahrnau attackierte uns meist über die Mitte, da unsere zwei Manndecker zu sehr defensiv standen und somit Freiraum über der Mitte ließen, somit hatte Fahrnau in den ersten zwanzig Minuten dauernd Schüsse aus der zweiten Reihe vollziehen können. Durch Fehlpässe des Gegners, kamen wir häufig zu Konterchancen, und wie im Training eingeübt spielte Burak Satilimis meist lange Bälle in die Sturmspitzen von Enes Saydam und Ömer Gürbüzer, leider vergaben wir vergeblich vorm Tor oder standen x male im Abseits. Doch auch die Fahrnauer zeigten Kampfgeist, in der 30 Minuten durch einen Weitschuss aus gut 30 Metern, zeigte uns Torhüter Marcello Soares seine klasse. Doch in der 37 Minuten nachdem Anil Cakal einen Fahrnauer umgehauen hat vorm 16er gab es einen Freistoß, der Fahrnauspieler schoss den Ball flach ins Eck, unser Torwart kam zwar mit den Fingerspitzen dran, doch es reichte nicht aus. 1 zu 0 für die SG Fahrnau!!!

Halbzeit

Ich sprach den Spielern Mut zu und versuchte Ihren Kampfgeist zu wecken, dieses Spiel noch zu drehen, taktisch blieben wir bei der Formation.

Eine Fußballweisheit besagt, dass wenn man kurz vor der Halbzeit in Rückstand gerät, dass pyschologisch ein Nachteil ist! Doch die B Jugend des FSV machte dieser Weisheit einen Strich durch die Rechnung. Mit mehr Einsatz, Leidenschaft und Wille spielten wir den Gegner von anfang der zweiten Halbzeit bis zur 65 Minute förmlich an die Wand, wir vergaben eine Chance nach der anderen, doch dann lief sich Enes Saydam frei und Burak Satilimis bewies einmal wieder sein Spielmacher Auge und schickte Enes lang, welcher den Ball eiskalt versenkte! Nun waren wir voll topmotiviert, dass Spiel zu drehen, nach einem Eckball von uns und einem „Gewurschtel“ im 16 er der Fahrnauer, schnappte sich Ömer Gürbüzer den Ball und versenkte Ihn! 2:1 Führung! Nun taten die Fahrnauer immer mehr, und drehten offensiver auf, dabei kam es zu einigen Stellungsfehler von uns, woraus zwei mega Chancen für Fahrnau entstanden, doch unser Keeper reagierte zwei mal wieder Weltklasse! Nach einem Eckball der Fahrnauer, befreite uns Sebastian Hildermann und schoss den Ball aus der Gefahrenzone, wo er bei Abdulbaki Ceceli landete, dieser vernaschte zwei Spieler bei der Mittellinie, und dann stand nur noch der gegnerische Torwart im Weg, doch Abdul zog mit einer Finte am Keeper der Fahrnauer vorbei und schoss das 3:1 für den FSV!

In den letzten 8 Minuten wurde es dann nochmal turbulent, sowohl wir als auch die Fahrnauer kamen zu einigen Chancen, die ungenutzt blieben! Und dann als ein Fahrnauer Spieler in unseren Sechszehner zog , foulte Ihn Anil Cakal, und es gab kurz vorm Ende einen Strafstoß für die Gegner, welchen der Fahrnauer eiskalt verwandelte! 3:2 FSV! Aber in der Nachspielzeit ließen wir uns den Sieg nicht mehr nehmen! Man muss dazusagen, es war ein sehr sehr faires Spiel zwischen beiden Mannschaften.

Saison 2011/2012

Für die laufende Saison haben wir keine B-Jugend angemeldet. Spieler des Jahrgangs 1994/95 können nach Absprache mit der A-Jugend trainieren.

Die Mannschaft im Jubiläumsjahr 2009

Spieler im Jubiläumsjahr 2009:

Hinten: Patrick Boccardo, Manuel Arnold, Rudi Ranert, Fabian Sailer, Juan Alvarez, Dardan Schmidt

Vorne: Fabian Ferraro, Simon Kleiner, Tunahan Kocer, Nico Mavrin, Simon Häussermann, Robert Lenz

B-Jugend Saison 2009/10 Kreisliga 2  

Jahrgang: 01.01.1992 - 31.12.1993

 

 

Trainer: Nicola Boccardo, Tel. 0172 757 1291

 

Trainingszeiten (Sommersaison) : Mo. und Mi. 17.00 - 19.00 Uhr, Fußballplatz Warmbach